Unterricht / Ausbildung / Coaching      

            

Die Kunst der denkenden Rede

Wenn ich von der Kunst der denkenden Rede spreche, meine ich damit vor allem eines:

meinen Vortrag, meine Rede, meine Predigt so zu gestalten, dass meine Zuhörer im Moment meines Sprechens unmittelbar teilnehmen an der gedanklichen Entwicklung meines im Vorfeld geschriebenen Textes. Gelingt mir dies mit einer angemessenen Leichtigkeit, gewinnen meine Zuhörer zugleich Raum und Freiheit, während ihres mitdenkenden Nachvollziehens meiner verfertigten Gedanken, diese im Moment zu reflektieren, ihnen gegebenenfalls innerlich zu widersprechen, sich von ihnen berühren oder auch mitreißen zu lassen. Selbst wenn am Ende nicht alle bis ins Letzte von meinem Gedankengebäude oder meinen Schlussfolgerungen überzeugt sein mögen, ich werde auf jeden Fall als kompetenter Redner überzeugen.

Damit mir die Kunst der denkenden Rede gelingt, bedarf es einiger Voraussetzungen und Fertigkeiten, die selbst für große Talente nicht einfach so vom Himmel fallen. Selbst die von uns bewunderten Redner tun vor allem eines: immer wieder üben, reflektieren, feilen, sich verfeinern.

Die Instrumente unseres Geistes, unser Körper, unsere Stimme, unser Denkvermögen, unsere sprachliche Gewandtheit, möchten stets aufs Neue richtig gestimmt, in Schwingungen versetzt werden, möchten sich ausdifferenzieren, anreichern und weiter entwickeln.

 

Meine Kurse, Schauspiel I, Schauspiel II, Regie I und Regie II, sind für alle Menschen geeignet, die in der Öffentlichkeit agieren und sprechen, Menschen ausbilden oder Gruppen anleiten und/oder führen, ganz gleich welcher Berufsgruppe sie angehören.

Ich biete an:

Einzel- Unterricht

Gruppen- Unterricht

Text- Redaktion

Konzeptentwicklung für die Ausbildung von Lehrenden und Führungskräften, sowie die Durchführung entsprechender Seminare

Supervision für Lehrende und Führungskräfte

Die praktischen Inhalte orientieren sich natürlich an Ihrem konkreten Bedarf, lassen sich aber in  allgemeinen Stichworten folgendermaßen zusammen fassen:

  • Grundlagentraining Atem/Stimme/Artikulation
  • Körperbewusstsein entwickeln
  • Wahrnehmungs- und Sensibilisierungs- Training
  • Erweiterung der Gestaltungsmöglichkeiten im mündlichen Vortrag
  • Textredaktion: der geschriebene Text im mündlichen Vortrag
  • Meine persönliche Sprache finden
  • Schüchternheit und Arroganz ablegen
  • Bewusste Entscheidungen statt unbewusster Einschränkungen
  • Individualität annehmen
  • Kommunikations- Training
  • Umgang mit Lernenden
  • Übertragungen erkennen

Referenzen:

Seit 1990, fortlaufend

Einzel- und Gruppenunterricht

für Schauspieler, Anwälte, leitende Angestellte, Pfarrerinnen und Pfarrer, Unternehmer und Künstler, Lehrer und Schüler in Frankfurt am Main, Hamburg und Berlin.

In 2014

Info GmbH, Markt – und Meinungsforschungsinstitut/ Berlin

Mitarbeiter- Schulung : Atem/Stimme/ Vortragsredaktion / mündlicher Vortragsaufbau/ Körpersprache

Seit 2015, fortlaufend

Evangelischer Rundfunkdienst Berlin Brandenburg/ schlesische Oberlausitz

Gruppen- und Einzelunterricht

Autoren- und Sprecher-Schulung (Rundfunk- Sprechen/ mein schriftlicher Text im mündlichen Vortrag)

Seit 2016:

Zentrum für evangelische Predigt – Kultur/ Wittenberg

Gruppen- Unterricht für Pfarrerinnen und Pfarrer

Entwicklung und Umsetzung meines selbst entwickelten Konzepts für die praktische Ausbildung von Predigt-  Coaches (wie lerne ich zu lehren).

Kontakt und Angebotsanfragen unter: info@jensschäfer.com